gasuf versetzt Tankanlage an neuen Standort.

Die Erdgastankstelle, die die Gasversorgung Unterfranken GmbH (gasuf) in Obernburg an der BFT-Station betreibt, wird zum 30. August geschlossen. Die Erdgasbetankungsanlage kommt nach der Demontage in Rottendorf neu zum Einsatz.

gasuf betreibt als regionaler Erdgasversorger mit seinen Beteiligungen auch fünf Erdgastankstellen in Unterfranken, an denen nun Umstrukturierungen durchgeführt werden. „Wir haben uns die Entscheidung, die Tankanlage in Obernburg zu schließen, nicht leicht gemacht“, sagt Klaus Landwehr, Vertriebsleiter bei gasuf. „Auf Grund der guten Tankstellendichte im Bereich des Untermains haben wir uns entschieden, die Tankstelle nach Rottendorf zu versetzen um damit eine bessere Flächenabdeckung in unserem Versorgungsgebiet zu erreichen.“ Damit steht ab Spätherbst in räumlicher Nähe zur A3 und A7 eine Erdgas-Zapfsäule zur Verfügung. Der reguläre Tankbetrieb ist noch bis zum Sonntag, dem 30. August möglich. Dann können Erdgasfahrer auf die nächstgelegene Erdgastankstelle in Miltenberg ausweichen. Ebenso befinden sich in Wertheim und Aschaffenburg Tanksäulen für den alternativen Kraftstoff.