Eigentümer von Wohngebäuden müssen bei Vermietung und Verkauf den Energieverbrauch der Immobilie in einem Energieausweis nachweisen. Das verlangt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG), welches zum 01.11.2020 in Kraft getreten ist. Der Energieausweis enthält den Energiekennwert des Gebäudes in kWh/m²a und eine Energieeffizienzklasse von A+ bis H.

Der Energieausweis wird beim Deutschen Institut für Bautechnik registriert. Die Kosten dafür sind im Endpreis enthalten. Er hat eine Gültigkeit von 10 Jahren ab Ausstellungsdatum.

Der hiermit beantragte Energieausweis kann ausschließlich für Wohngebäude bzw. den zu Wohnzwecken genutzten Teil des Gebäudes ausgestellt werden. Sollten sich gewerblich genutzte Flächen im Objekt befinden, muss gegebenenfalls ein zusätzlicher Antrag für Nichtwohngebäude gestellt werden.

Wir bieten Ihnen den Energieverbrauchsausweis für 129,00 € inkl. 19 % MwSt. (125,75 € inkl. 16 % MwSt.) an, gasuf-Kunden zahlen nur 119,00 € inkl. 19 % MwSt. (116,00 € inkl. 16 % MwSt.).

Für die Bestellung eines verbrauchsorientierten Energieausweises füllen Sie einfach den Fragebogen aus und senden ihn unterschrieben an uns zurück. Unsere zertifizierten Energieberater erstellen anschließend Ihren Gebäude-Energieausweis, den sie dann ca. zwei Wochen nach der Beantragung per Post zusammen mit der Rechnung erhalten.

Zum Fragebogen