Ob Zentralheizung, Kaminofen oder ein modernes Mini-Blockheizkraftwerk - mit Erdgas zu heizen, heißt auf eine effiziente und klimaschonende Wärmeversorgung zu setzen.

Bei einer Zentralheizung werden Haus oder Wohnung von zentraler Stelle aus mit Erdgas beheizt. Dabei wird das Wasser als Wärmeträger im Gasgerät durch die Gasflamme erwärmt und in den Heizkreislauf des Gebäudes gepumpt. Das Wasser fließt zu den Heizkörpern, gibt dort Wärme an den Raum ab und fließt abgekühlt wieder zum Gasgerät zurück. Das ist einfach, komfortabel und praktisch.

Für behagliche Wärme sorgen auch erdgasbetriebene Kamine, Kachel- und Kaminöfen. Sie lassen sich unkompliziert und sicher mit Erdgas beheizen. Das Anzünden der Flammen funktioniert ganz einfach auf Knopfdruck und die Wärme lässt sich bequem regeln.

Mini-Blockheizkraftwerke (Mini-BHKW), die auch als stromerzeugende Heizungen bezeichnet werden, funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und erzeugen gleichzeitig elektrischen Strom und Wärme. Auf diese Weise wird der Brennstoff Erdgas optimal genutzt. Das senkt den Bedarf an Primärenergie um bis zu 40% Prozent und reduziert deutlich den CO2-Ausstoß. Geeignet ist ein Mini-BHKW besonders für mittlere Gebäudegrößen, zum Beispiel für Mehrfamilienhäuser, öffentliche Gebäude und kleinere bis mittlere Gewerbebetriebe.

Auch zur wirtschaftlichen und komfortablen Warmwasserbereitung ist Erdgas hervorragend geeignet. Moderne Gerätetechnik sorgt dabei für umweltschonende Erzeugung und niedrige Betriebskosten - egal ob das Wasser per Durchlauf- oder Speicherverfahren erwärmt wird.

Beim Durchlaufverfahren wird das Wasser erwärmt, während es durch das Gerät fließt. So steht die maximale Wassermenge ohne Warte- oder Aufheizzeit zur Verfügung. Das spart Hausbesitzern nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld, weil sich der Erdgasbrenner nur dann einschaltet, wenn warmes Wasser benötigt wird.

Beim Speicherverfahren wird ständig eine größere Wassermenge auf Vorrat gehalten. Dadurch steht nicht nur ständig ausreichend Warmwasser zur Verfügung - dank des großzügigen Warmwasserdepots können bei Bedarf mehrere Zapfstellen gleichzeitig versorgt werden.